Meine herzlichsten Glückwünsche zu eurer Verlobung das freut uns sehr.
Nun wollt ihr ja so schnell wie möglich mit der Planung eure Hochzeit beginnen.
Dann ist sie plötzlich da die leere im Kopf, ihr wisst nicht so recht wo fangen wir jetzt an und was sollen wir als erstes tun.
Daher haben wir euch das in einem kleinen Ratgeber mal aufgeschrieben.

Hochzeit’s – Checkliste

12 – 6 Monate

Als erstes legt doch mal ein Datum fest an dem ihr euch das Ja Wort geben wollt. Auch wo geheiratet werden soll, und wo die Feier stattfinden soll.
Dafür haben wir euch auf unsere Startseite die gängigen Hochzeitslocation vorgestellt, mit link zum jeweiligen Anbieter. Das macht es für euch einfacher euch zurecht zu finden.
Dann folgt der Weg zum Standesamt, da könnt ihr euch erkundigen was ihr an Dokumenten für die Eheschließung braucht.
Auch ist die erste Kostenkalkulation sehr wichtig. Was habt ihr an Budget und wieviel wollt ihr ausgeben für eure Traumhochzeit.
Schreibt auf was euch wichtig ist und wie soll eure Hochzeit aussehen ? So habt ihr es immer zur Hand und könnt es später nochmal nachlesen.
Ihr könnt euch jetzt schon nach einem passenden Restaurant oder Festsaal umschauen und reservieren.
Auch ein Probe Essen sollte nicht fehlen.
Auch für die Braut wird es jetzt spannend, du darfst dich nach deinem Traumkleid umschauen gehen.
Kauf dir Fachzeitschriften für Brautkleider und informiere dich über Stile und Farbe.
Sucht euch Einladungskarten aus.
Habt ihr noch keine passende Bilder dafür lasst euch welche machen.
Viele Fotografen bieten mit den Hochzeitspaketen auch gleich ein kostenloses kennenlerne Shooting an.

6 Monate

Jetzt ist es an der Zeit wichtige Dokumente und Urkunden für die Anmeldung beim Standesamt zu besorgen. Dies ist natürlich alles auch mit Kosten verbunden.
Schreibt eine Gästeliste, wer soll den eigentlich alles dabei sein.
Das Menü sollte dann auch langsam ausgesucht werden, eher Büffet oder doch lieber a la Carte ?
Sucht euch eure Blumenkinder aus.
Auch ist es jetzt an der Zeit eure Eheringe auszusuchen, dafür geht ihr am besten zum Juwelier eures Vertrauens.
Hochzeitsauto und ggf. Transportmittel für die Gäste buchen.
Wenn ihr einen Ehevertrag aufsetzen wollt müsst ihr euch jetzt um einen Notar kümmern.
Auch der DJ oder Band sollte jetzt ausgewählt werden.
Termin für Probe Make-up.

3 Monate

Schreibt eure Wunschliste für die Hochzeitsgeschenke.
Brauchen eure Gäste von außerhalb ein Hotelzimmer ? dann solltet ihr das jetzt buchen.
Dabei könnt ihr ja gleich Ausschau nach eure Suite halten, wenn ihr die Hochzeitsnacht nicht Zuhause verbringen wollt.
Glaubt mir es ist viel wert, wenn man sich den nächsten Morgen nicht um das Frühstück kümmern muss und entspannt in den Tag starten kann.
Wenn ihr eine Hochzeitsreise ins Ausland plant, dann solltet ihr eure Reisedokumente auf Gültigkeit prüfen und ggf. erneuern lassen.
Es ist die beste Zeit Dessous zu kaufen passend zum Brautkleid.

2 Monate

Gastgeschenke aussuchen
Den Tagesablauf solltet ihr jetzt schon festgelegt haben.
Die Gästeliste könnt ihr nochmal durchgehen (Ab und Zusagen)
Probefrisur und Probe Make up absolvieren.
Menü und Tischkarten drucken lassen.
Hochzeitstorte bestellen.

Ganz wichtig für euch auch mal durchatmen.
Bei all dem ganzen Hochzeitsstress vielleicht auch mal an euch denken und eine Pause einlegen.
Macht euch einen schönen romantischen Abend mit einem Glas Rotwein vor dem Kamin.
Eine tolle DVD oder ein Kinoabend mit Popcorn.
Ein Candle Light Dinner ? Es gibt so viel, nehmt euch eine Auszeit.

4 Wochen

Tanzunterricht nehmen, wenn ihr einen besonderen Hochzeitstanz plant.
Überprüft nochmal alle Reservierungen.
Teilt dem Restaurant die endgültige Gäste Anzahl mit.
Ein Tipp für die Braut laufe deine Brautschuhe ein, damit du dir am Hochzeitstag keine blasen läufst.
Eheringe abholen.
Wollt ihr eure Hochzeit in der Zeitung bekannt geben dann solltet ihr die Anzeige jetzt aufgeben.

Noch 7 Tage

Na seit ihr schon aufgeregt ? Langsam wird es ernst der große Tag rückt näher.
Keine Angst ihr seit gut vorbereitet.
Geht doch nochmal alles durch, von der Tischdeko bis hin zur jeder einzelne Reservierung.
Ist alles so wie ihr es euch erträumt habt ? Na dann ist ja alles gut.
Ein Besuch im Kosmetikstudio ist jetzt angesagt, Nägel machen lassen oder vielleicht doch eine Gesichtsmaske ? Entspannen Seele baumeln lassen.
Möchtet ihr die Nacht vor der Trauung getrennt verbringen dann müsst ihr euch auch darum kümmern.
JGA ja oder nein ? Ja der Junggesellen Abschied, mit wem wollt ihr den feiern und wo ?
Und wollt ihr Fotos von diesem Tag dann wäre ein Fotograf von Vorteil.
Witzige Accessoires sind hier auf jeden Fall immer zu gebrauchen.

Der Hochzeitstag

Endlich der ersehnte Tag ist da. Ihr gebt euch das Ja Wort, monatelang habt ihr euch vorbereitet und jetzt ist er da.

Wir wünschen euch von Herzen alles alles Liebe und Gute, und wir hoffen wir konnten euch mit unsere kleinen Checkliste ein wenig helfen.
Natürlich sind das nur Empfehlungen und ihr müsst euren eigenen Plan erstellen.
Gerne geben ich euch auch noch hilfreiche Tipps für euren Hochzeitstag, wenn euch das interessiert dann könnt ihr euch gerne bei uns melden.
Wir würden sehr freuen wenn ihr uns einen Kommentar hinterlasst

Melanie & Andre
Hochzeitsfotografen aus Dresden und Umgebung

#cata_button_link_71ax5six1d{}#cata_button_link_71ax5six1d .cata-link{border-bottom-style: dashed;border-bottom-width: 1px; border-bottom-color:; color: #1a1a1a}#cata_button_link_71ax5six1d .cata-link:hover{color: #1a1a1a;border-color:#dfa1a3;} #cata_button_link_ozicw7upx4{}#cata_button_link_ozicw7upx4 .cata-link{border-bottom-style: dashed;border-bottom-width: 1px; border-bottom-color:; color: #1a1a1a}#cata_button_link_ozicw7upx4 .cata-link:hover{color: #1a1a1a;border-color:#dfa1a3;}